Vom 20. – 25.10.2015 finden die 26.Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg / International Queer Film Festival statt. Unter dem Festivalmotto “GROSSES KINO” werden 130 Filme aus aller Welt gezeigt.

Auch der LSVD Hamburg ist in diesem Jahr wieder mit einer Filmpräsentation dabei:

REEL IN THE CLOSET
am Samstag 24.10.15, 18:00 Uhr, Metropolis
in Anwesenheit des Regisseurs Stu Maddux
.
USA 2015, 70′, englische Originalfassung

“Lust auf ein Date mit Ruth Storm, der lesbischen Lehrerin, die in 1930ern mit ihren Freundinnen barbusig durch den Schnee tobte? Oder mit Bill Jones, der 1968 mithilfe eines Tricks zum vielleicht ersten schwulen Adoptivvater der USA wurde? Oder auf Einblicke in das Privatleben von Christine Jorgensen, der Geschlechtsangleichungsikone der 1950er? Dann bist Du hier richtig. Diese Doku erzählt amerikanische LGBT-Geschichte anhand von Amateurfilmen. Dabei entsteht ein neuer Blick auf queeres Leben seit den Dreißiger Jahren. Auch hier kommen die frühen Emanzipationsdemos, die White Night Riots nach dem Mord an Harvey Milk und die Act-Up-Proteste vor, viel aufschlussreicher sind aber die authentischen Privataufnahmen: ein männlich erotisches „Frühstück in San Fernando“ anno 1947, Fünfziger-Jahre-Szenen von feiernden Butch Femmes in der Lesbenbar „Mona’s Candle Light“, eine Picknickparty anlässlich der „Lavender Marriage“ zwischen einer Lesbe und einem Schwulen in den Siebzigern …

„The Reel Closet“  ist eine Liebeserklärung an das Medium „Home Movie“ – und ein Denkmal für eine Vergangenheit, die zumindest in Teilen viel freier war als wir heutzutage vermuten.”

web_cover_lsf_2015_jetztaber_1Filmprogramm und Kartenvorverkauf unter
www.lsf-hamburg.de