“Hinter dem Regenbogen leben ganz besondere Wesen: Sie haben nicht nur verschiedene Farben und Formen, sondern sie denken und fühlen auch ganz unterschiedlich.

Maxie fühlt sich zu keiner der Farben richtig zugehörig und beschließt deshalb eines Tages, sich statt blau oder rot einfach mal gelb anzumalen.

Doch oh Schreck: Das Blau und das Gelb vermischen sich zu Grün, und Maxie gefällt diese Farbe überhaupt nicht. Und was würde wohl Love zu Maxies grünen Gestalt sagen? Da bekommt Maxie von Orange einen großartigen Rat…

Neben einer bezaubernden und bunten Geschichte um die Hauptfigur Maxie im Land hinter dem Regenbogen gibt es viele Sach-Informationen zum Thema LGBTIQ+ zu entdecken. So lädt das Buch ein, mit Kindern über Vielfalt, Anderssein, Mut und Toleranz zu sprechen.

Ein buntes Mutmach-Buch für alle Regenbogen-Menschen.”

Das Buch ist 2020 erschienen und wird nun für die 2.Auflage überarbeitet.

Der LSVD Hamburg unterstützt das Buch-Projekt, weil es Yannick-Maria Reimers gelungen ist, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Geschlechter- und Gendervielfalt näher zu bringen.